Re: (Philosophie) Seid ihr als Musiker glücklich? Zufrieden?


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von Friedlieb vom Juni 12. 2022 um 10:05:16:

Als Antwort zu: Re: (Philosophie) Seid ihr als Musiker glücklich? Zufrieden? geschrieben von ferdi am Juni 11. 2022 um 18:59:13:

Hi Ferdi,

: Glück ist ja zugleich das größte Rätsel der Menschheit
: auch echt? Hast du je Harari gelesen? Je mit Buddhismus beschäftigt?

willst du tatsächlich aus diesem kleinen Satz von mir extrapolieren, dass die Antworten auf deine Fragen ein nein sein könnte?

Die kurze Geschichte der Menschheit halte ich für ein sehr wichtiges Buch, und ich verstehe, was du mit den letzten Zentimetern meinst, auch wenn ich es als eBook gelesen habe.
Homo Deus liegt noch hier und kommt bald dran.

Und das große Thema von Siddhartha Gautama war nach meiner Wahrnehmung das Vermeiden oder Ertragen von Leid, was selbstverständlich sehr viel mit dem Thema Glück zu tun hat. Überhaupt ist der Buddhismus eine hoch interessante Lehre, die meines Erachtens völlig zu Unrecht als Religion bezeichnet wird.

Vielleicht sollte ich meinen Satz näher erklären: ich persönlich halte Glück deshalb für ein großes Rätsel der Menschheit, weil es extrem viele Definitionen davon gibt, vielleicht sogar fast so viele wie Menschen. Harari selbst schreibt ja, dass Glück ein subjektives Gefühl ist. Und wenn etwas sehr vielen Menschen erstrebenswert erscheint, obwohl es keinen echten Konsens in der Begriffsbestimmung dafür gibt, dann ist es imho legitim, dieses Phänomen als Rätsel zu bezeichnen. Und zwar auch und gerade dann, wenn viele Menschen für sich selbst dieses Rätsel gelöst haben.

In die gleiche Kerbe hat Stooge ebenfalls gehauen, wie ich sehe, und @Mathias: Harari lohnt sich, diesen Punkt sehe ich genau wie Ferdi.

Keep rockin'
Friedlieb




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]