Aussensaiter Forum

Diskussionen mit neuen Beiträgen

Hier darf jeder frei heraus seine Meinung sagen, solange niemand beleidigt wird. Auf Postings von Vollidioten sinnvollerweise gar nicht erst antworten.
Extrem unerwünscht sind reine Werbe-Beiträge. Danke.

Derzeit nix Neues in der AS-Börse - vielleicht magst Du das ändern?

Nix los die nächsten 30 Tage?!

(-) Header verbergen



Übersicht

(Gitarre) Neues in blau - hier der Soundcheck

Hallo,

jetzt habe ich mal was ins cubase gedengelt.

Also: Koch Einstellungen wie immer, nix verändert.

Teil 1: clean, alle möglichen pickupvarianten

Teil 2 (C#m): CrunchKanal Koch plus Booster vom Rodenberg - SingleCoils, mal Hals, mal Steg, mal beide

Teil 3 (Em): alles dito, jetzt P90er

Teil 4 (G): alles dito, Humbucker, parallel

Teil 5 (Em): dito, Humbucker, seriell

Teil 6 (C#m): wie 5, aber zusätzlich Overdrive vom Rodenberg dabei

Ist alles auffe Schnelle, fürn ersten Höreindruck.

Wer Spielfehler findet, darf sie behalten....*g*

Soundcheck Strat mit PRails

Gruß Uli


Re: (Gitarre) Neues in blau - hier der Soundcheck



Hi,

also ich sage mal so: ich bin kein Fan des Koch. Ich finde ihn in den Höhen belegt mit einer Tendenz zu Adipositas, aber vielen hier gefällt er sehr gut. Von daher sagt es über die P-Rails fast nichts aus, wenn ich sage, dass ich die SC-Sounds etwas uncrisp finde und HB-Sounds etwas komprimiert. Die P90 dazwischen.

Aber a) ist es der Koch, b) ein Aufnahmemedium dazischen und c) das Netz / das Sampling und d) meine PC-Speaker.

Was bleibt, ist vor allem, dass die Dinger tatsächlich drei unterschiedliche Sounds und Pegel (!) können. Und Vielseitigkeit ist ein Argument. Nicht das beste, aber ein gutes.

Gruß, ferdi


Re: (Gitarre) Neues in blau - hier der Soundcheck



Moin.

Ich mag den Sound der P-Rails. Würde ich neue Tonabnehmer brauchen, wären die echt eine Überlegung wert. Ich nutze die Splitfunktion meiner Humbucker öfter und die Rails würde noch da noch eine Option mehr bieten. Und rumlöten muß ich an der Gitarre sowieso demnächst(Tonpoti muß ausgetauscht werden)...

Danke Uli, ich für das Wochenende was zum Nachdenken.

Gruß

Ugorr

PS: Dabei habe ich gerade sowas von AkustikgitarrenGAS...


Re: (Gitarre) Neues in blau - hier der Soundcheck



Hi,

Deine Midlife-Krise liegt doch schon hinter dir, oder...!?  :-)

nee, die kommt wohl noch :-) Ich habe nie das Gefühl gehabt, irgendwas nachholen zu müssen oder was verpasst zu haben.

Wenn die Midlife-Crisis erst mit 50 kommt, heißt das dann eigentlich, dass ich 100 werde?

Schurz beiseite, es ist mehr Liebhaberei und Sammelei. Live weiß ich, dass ich bei DV außer einer Strat + Bodenpersonal nichts vermisse, und auch die ES musste ich ja Varitone-mäßig pimpen, damit sie an Vielseitigkeit gewinnt, sodass ein Live-Einsatz überhaupt mal in Frage kommt. Und ne Paula wird ev bei ein, zwei Nummern zum Einsatz kommen, da lohnt sich der Transport kaum, aber zum mal Spielen und ev Aufnehmen, da ist das schon eher was.

Was ist es denn für eine Paula?

Ersma musse hier sein und mir gefallen. Bis jetzt habe ich sie nur gesehen und mal gehört, nier gespielt. Nur soviel: du hast sie auch schon mal gesehen :-)

Gruß, ferdi


Re: (Gitarre) Neues in blau - hier der Soundcheck



Nochwas: das Ganze ist meinem Faible für den großartigen Peter Green-Sound entsprungen (und von daher muss der Anbieter den Magneten des Halspickups umdrehen). Es muss also eine Paula sein, die eher schlank klingt, möglichst wenig mittig-singend. Gut, die alten Billy Gibbons-Sounds mag ich auch, aber generell kann ich es nicht ab, wenn es zu sehr singt.

Gruß, ferdi