Re: (Amps) 2 Amps hintereinander in Reihe schalten


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von Jonas vom Januar 16. 2021 um 16:20:05:

Als Antwort zu: (Amps) 2 Amps hintereinander in Reihe schalten geschrieben von nillefizz am Januar 16. 2021 um 14:38:33:

Hallo Nils,

Ich bin ja kein Techniker, aber ich denke, wenn ein Amp einen parallelen Effektweg hat, dann kann man das Preamp Signal vom FX Send nutzen, um es in einen weiteren Amp zu speisen (dann halt vielleicht auf den FX Return, sonst hat man 2 Vorstufen in Reihe).

Bei einem seriellen Effektweg geht das vllt. mit einem Splitter, das müssten die Techniker beantworten von wegen Brummschleifen und sonstigen Phasenschweinereien.

Ich glaube, bei alten Amps mit mehreren Inputs konnte man auch teilweise aus einer anderen Inputbuchse das Signal auf einen 2. Amp geben (meine mich zu erinnern, dass man das mit alten Deluxe Reverb Amps gerne gemacht hätte?).

Aber so oder so, um den Sound anzufetten würde ich vielleicht lieber ber einen anderen Speaker, eine 2. Box, oder einen EQ nachdenken, 2. Amp (und dann auch noch Bass, also, linear und eigentlich für höhere Inputs vorgesehen) wäre da vielleicht zu heftig.

Ansonsten, per A/B Box das Signal vor den Amps und hinter dem FX Board splitten (oder mit irgendeinem anderen Splitter halt), bestenfalls galvanisch getrennte Ausgänge und Phasenswitch an Bord, das ist imho besser, einfacher und flexibler.

Alles Gute!

Jonas




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]