Re: Löten vonnöten - das Ende vom Lied


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von Falk vom Februar 06. 2020 um 14:50:06:

Als Antwort zu: Löten vonnöten geschrieben von Falk am Februar 03. 2020 um 13:30:34:

"Vincent! Sind wir glücklich?
"Ja, wir sind glücklich."

So, Kinners,

heute hab ich den V4B vom Löter geholt. Es macht mich fassungslos, was der Tausch eines einzelnen Kondensators ausmachen kann. Es klingt nun genau so, wie ich's gewollt habe und seit Jahren versuchte, zu emulieren. Die 340 Hz produzieren ein geradezu göttliches Knurren. Durchsetzungsfähig aber nie nervig, weder zu dünn noch zu dumpf. Das fühlt sich ungefähr so genial an, wie wenn man mit'm Wattestäbchen im Ohr dreht. Man verdreht entrückt die Augen und möchte gar nicht mehr aufhören. Suchtfaktor!

Natürlich übertreibe ich maßlos. Schließlich wird der Sound mit den Fingerchen gemacht. Das weiß man. Das ist bekannt.

Zur Feier des Tages ein Lied. Der geniale, leider viel zu früh verstorbene Wiglaf Droste mit:

"Du kleine Löterin"




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]