Re: (Bass) Flatwounds Thomastik JF 334


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von The stooge vom Januar 19. 2020 um 00:05:45:

Als Antwort zu: Re: (Bass) Flatwounds Thomastik JF 334 geschrieben von Jonas am Januar 18. 2020 um 14:17:39:

Nabend Jonas,

: Ich halte ja die Ohren für den wichtigsten Musiker in der Band :-) Und dnach kommt die Sängerin/der Sänger, weil eben das Publikum darauf geeicht ist, das braucht man nicht drumherum schön zu reden, hihihihi.

Witzig: Gestern abend war ich in Bensheim bei der Hamburg Blues Band. Völlig heterogene Besetzung: Reggie Worthy ist ein Killer Bassist, der Drummer - es war nicht Hans Wallbaum - knüppelte wie Sau aber gekonnt, beide brannten v.a. bei den Up-Tempo Nummern ein wahres Feuerwerk ab. Völlig blass dagegen Frontmann Gerd Lange: keine Stimme, keine Präsenz, kein Charisma. Und wozu braucht er drei Ǵitarren für immer denselben Sound? Der Höhepunkt war als Reggie Worthy das Mikro übernahm: "ich habe 1975 mit Ike & Tina Turner gespielt, da war ich 5 Jahre alt. Deswegen spielen wir jetzt Nutbush City Limits". Dann ging die Post ab, Reggie zeigte, wie man auch Singen kann.

Ich gelange mehr und mehr zu der Überzeugung, dass Schlagzeug und Bass die wichtigsten Instrumente im Rock sind. Schade, dass ich beides nicht kann.

ne schöne Jrooß, Mathias




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]