Re: (Bass) Flatwounds Thomastik JF 334


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von manuel vom Januar 21. 2020 um 08:44:16:

Als Antwort zu: Re: (Bass) Flatwounds Thomastik JF 334 geschrieben von teleman am Januar 19. 2020 um 11:29:43:

: Ah ja: Thomastik Flatwounds habe ich auch.... auf meiner Eastman Archtop; auch da will ich mal ne Alternative testen. Die sind zwar qualitativ sehr gut - machen aber im Wesentlichen eben diesen einen "alten, gedeckten Schlachgitarrenklang". Da müsste es noch was anderes geben, was mehr Obertöne fabriziert, die in der Gitarre durchaus drinstecken....

D'Addario Chromes 11er, das entspricht vom Widerstand her den 12ern Thomastik ist aber straffer und heller. Kosten auch nicht alle Welt, kann man also mal probieren.

Gruss




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]