Re: (Effekte) Grab-and-go-Board


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von kleopha vom April 17. 2019 um 13:27:51:

Als Antwort zu: (Effekte) Grab-and-go-Board geschrieben von Michl am April 15. 2019 um 19:35:21:


: Alles zusammen ist immer noch Grab-and-go-tauglich, ein Weg vom Auto zur Session-Bühne.

Hallo Michael,

findet mein Rücken auch super so!

Bei mir sieht die Lösung ähnlich aus, nur dass ich doch noch das Stromkabel brauche, das bei meinem To-Go-Brett einen Bluguitar Amp 1 und ein Cioks DC10 mit Saft versorgt, die ebenfalls am Board kleben. Das Cioks hängt bei mir ebenso wie die Bluguitar Blubox und der Empfänger des Line6-Senders unterm Board. Oben drauf TC Tuner, Xotic Compressor, Clyde Wah, Fulldrive, im Einschleifweg Flashback X4 Delay und Chorus sowie ein Rath Solo-Switch. Bei kleinen Bühnen braucht es dann zwei Kabel: Stromkabel und Mikrokabel aus der Bluxbox zum Mischer und Monitor über meine InEars oder einfach Kabel Blubox zur Lautsprecherbox. 

Schöne Grüße

Michael