Re: (Recording) einfachste Aufnahmesoftware für Windows und etwas vollkommen OFF-Topic


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von Guido vom Mai 03. 2020 um 22:24:25:

Als Antwort zu: Re: (Recording) einfachste Aufnahmesoftware für Windows und etwas vollkommen OFF-Topic geschrieben von The stooge am Mai 03. 2020 um 20:29:11:

Hi Stooge,
: Nabend Guido
: Allerdings mit sträflich vernachlässigten Audio Funktionen. In der Tat ist da nur son Onboard-Realtek Scheiß drin. Mal ausprobieren obs geht.
: Gehen tut's schon, aber klingen tut's Scheiße, erst recht für verwöhnte Außensaiter Ohren. Erinnerte mich an den 60ties Philipps-Kassettenrecorder.

Klang ist egal, hauptsache es geht. Wenn ich was für meine Ohren will, gehe ich in unseren Proberaum zu aufnehmen, mixen usw. Den Phillipps Sound kenn ich nicht, mein erster war der hier:

https://www.radiomuseum.org/r/itt_sl58_supersl_5.html


: Kann aber sein, dass demnächst ein Mackie Onyx Blackjack ein neues Herrchen/Frauchen sucht.

Danke fürs Angebot, aber siehe oben.
: : Gruß nach Berlin
: Gruß aus Heidelberg, Mathias

Ups, Stadt gewechselt, oder verwechsel ich jetzt was, also Gruß nach Heidelberg

Guido




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]