Re: Löten vonnöten


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von Falk vom Februar 04. 2020 um 10:18:09:

Als Antwort zu: Re: Löten vonnöten geschrieben von andi-o am Februar 04. 2020 um 09:19:57:

Hallo Ihr Zwei,

ja, zugegeben, die Flankensteilheit kann manchmal ganz schön steil kommen - vor allem an der Flanke. Aber im Zeitalter des Internets muß man sich ja über Begriffserklärungen nicht wirklich Gedanken machen.

Die Umsetzung meines Wunsches dürfte übrigens recht einfach werden: Der C47 mit 680 nF wird gegen 270 nF getauscht - und - schwupps - werden aus den 220 Hz 343 Hz. Die kann ich dann boosten. Das wird toll.

Tom(2) wird sich gewiß noch an den Sound des blauen Preci mit Telekopfplatte und viel zu hellem Ahornhals erinnern, der ihm so gefiel - also nicht der Hals sondern der Sound. Dieser basierte wesentlich auf dem Umstand, daß ich am Ashdown den 340-Hz-Regler kühn auf 3 Uhr gedreht hatte. Der V4B wird demnächst also fast so schön tönen wie der Ashdown. Da tun sich ganz neue Perspektiven auf.

Gruß und so...




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]