Re: (Gitarre) Probleme mit aufgeschraubtem Hals


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von hayman vom Juni 13. 2022 um 10:06:16:

Als Antwort zu: (Gitarre) Probleme mit aufgeschraubtem Hals geschrieben von Odradek am Juni 12. 2022 um 23:29:19:

Nur anschrauben des neuen Halses reicht nicht. Der muss auch eingestellt werden. Trussrod, Krümmung einstellen. Sattel checken, evtl. Sattelkerben nachfeilen.

: Howdy
: Habe folgendes Problem:
: Nach 10 Jahren Spielen bildeten sich Rillen in den Bünden meiner Classic Vibe Squier Strat.
: Ich kaufte mir einen neuen Hals und schraubte ihn an.
: Leider schnarrten jetzt die tiefe E-saite besonders im Bereich Bund 1.
: Nach einer Weile nahm ich den alten Original Hals und feilte die Kerben aus den Bünden.
: Nachdem ich den Hals anschraubte, stellte ich wieder das oben beschriebene Schnarren fest.
:
:
: Im Originalzustand schnarrte die Gitarre nicht, problemlos ließ sie sich einen Ganzton tiefer stellen.
:
:
: Mein inzwischen verstorbener Servicetechniker sagte einst, wenn man einen Hals abnimmt, weiß man nie, ob manihn adäquat wieder draufbekommt.
:
:
: Hat jemand eine Idee?
:
:




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]