Re: (Aussenjam) #128 - Wah-X-treme


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von eDHa vom Mai 04. 2020 um 17:51:34:

Als Antwort zu: Re: (Aussenjam) #128 - Wah-X-treme geschrieben von gitarrenstefan am Mai 04. 2020 um 17:10:53:

Danke fürs Anhören und Kommentieren.

Beim Wah finde ich es nützlich, wenn man obere und untere Grenzfrequenz sowie die Filtergüte individuell einstellen kann. Die Ansprüche sind ja je nach Gitarre, Amp und Zerrgrad unterschiedlich.

Bei der (fast) cleanen Rhythmusgitarre habe ich die Frequenzen etwas höher und die Filtergüte ("Q") etwas niedriger eingestellt. Bei dem Wah mit hoch übersteuertem Amp habe ich gerne ein hohes "Q", so dass es schön guttural bis knapp vor schrill klingt, und die untere Grenzfrequenz muss ganz weit runter gehen. 

Leider haben die Freeware-Wah-VSTs, die ich gefunden habe, nicht diese weitreichenden Einstellmöglichkeiten. Glaube mit dem modifizierten Reaper-JS-VST-Plugin nun eine für mich gute Recording-Lösung gefunden zu haben.

Falls jemand mit Reaper aufnimmt, könnte ich gerne die Script-Datei von dem JS-VST-Plugin zur Verfügung stellen. 

Gruß

Edgar




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]