Re: (Recording) einfachste Aufnahmesoftware für Windows und etwas vollkommen OFF-Topic


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von Friedlieb vom Mai 03. 2020 um 09:20:59:

Als Antwort zu: Re: (Recording) einfachste Aufnahmesoftware für Windows und etwas vollkommen OFF-Topic geschrieben von gitarrenstefan am Mai 03. 2020 um 01:17:12:

Ja,

: ich habe Zoom aus eben den Datenschutzproblemen garnicht erst angefasst. Daher habe ich keinen Vergleich in Sachen Performance. Aber hast du schonmal Jitsi getestet? Scheint die gleichen Funktionen zu haben und ist datenschutzkonform (angeblich).

Jitsi ist cool. Und wenn man das auf einem eigenen Server betreibt, ist es auch zu 100% datenschutzkonform, weil Du als Betreiber dann vollkommen allein darüber bestimmst, was mit den Daten passiert. Läuft auf einem virtuellen Root-Server für 10 Euro im Monat tadellos.

Zum Dilemma der Schulen: die allermeisten Lehrer haben die technische Entwicklung der letzten 15 Jahre komplett verschlafen (wie sehr viele andere Leute auch) und sind natürlich jetzt vollkommen überfordert. Das gleiche gilt für viele der den Schulen übergeordneten Behörden. Zumal das mit dem "neumodischen Computerkram" immer noch an den Schulen am Besten klappt, wo es einen ehrenamtlichen "Kümmerer" unter den Lehrern gibt, der das Ganze in seiner Freizeit, also ohne offizielle Bezahlung vorantreibt.

Keep rockin'
Friedlieb




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]