Re: (Gitarre) Das Loch stinkt


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von manuel vom Januar 25. 2020 um 11:54:35:

Als Antwort zu: (Gitarre) Das Loch stinkt geschrieben von Tom(2) am Januar 25. 2020 um 00:14:10:

Du brauchst, eine Tasse oder ähnliches Gefäß mit einem kleineren Durchmesser als das Schalloch, einen Frischhaltebeutel, billigen Industrie Essig.

Der Beutel kommt in die Tasse, die Tasse kommt in den Korpus, das ganze sorgfältig mit Essig auffüllen. Ein paar Tage stehen lassen. Abschließend den Beutel ohne Tasse aber mit Essig sorgfältig wieder raus wursteln.

Der Beutel ist nur dazu da den Essig ohne verschütten rauszubringen. 

Zum Schluss die Tasse entfernen, logisch oder?

Das wird besser aber nicht gut. Ich besitze eine alte vollmassive Flamenco-Gitarre, handgebaut. Ausgezeichnetes Instrument .

Ich wusste beim Kauf nicht, dass mein Vorbesitzer Pfeifenraucher war. Pfeife ist nicht so schlimm aber ein bisschen riecht man es immer noch.

Gruß Manuel




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]