Re: (Sonstiges) Motown-Groove gegen November Blues


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]

Beitrag von falk vom November 06. 2018 um 16:18:50:

Als Antwort zu: (Sonstiges) Motown-Groove gegen November Blues geschrieben von andi-o am November 06. 2018 um 11:26:21:

Moin Andi,
: Ich hab keinen Schimmer was/wieso/warum der Basser da treibt...

Das kann ich Dir sagen. Der Mann macht Pausen. Pausen sind das Wichtigste beim Baßspielen überhaupt. Erst dadurch wird der Baß so richtig wahrnehmbar, und damit läßt sich's erst so richtig satt drücken, schieben und grooven.
: Bilder von der Gasfront gibt's erst, wenn das Geschoss zusammengebaut ist, woll!

Dann pack ich mal bis dahin einstweilen das auf'n Tisch. Genau solch einen in Honigbürste mit Palisandergriffbrett hab ich neulich gebraucht für'n Appel und 'n Ei geschossen. So und so klingt das Teil. Kinder ich sage Euch, so'n Humbucker am Steg macht derart viel Tiefmitten, der setzt sich immer durch. Dafür brauchst'n Waffenschein.

Gruß Falk




verfasste Antworten:



Antwort schreiben   (Jede/r sollte vorher einmal das hier gelesen haben. Danke.)

Antwort schreiben

*) Das Zusammenspiel zwischen ausgeschaltetem Editor und der Eingabe von Absätzen im Eingabefeld hat noch Potential - bitte benutzt, gerade wenn Ihr den Editor bei der Eingabe abgeschaltet habt, vor dem Absenden die Vorschau und korrigiert ggf. dann nochmal im Editor die Absätze.


[ verfasste Antworten ] [ Antwort schreiben ] [ Thread-Anfang ] [ Aussensaiter-Forum ]